Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Themen-Tag mit Experten zur Demenz

GÜSTROW Themen-Tag mit Experten zur Demenz

Güstrow — Den Namen der Bekannten vergessen, man kann sich nicht erinnern, wo die Brille zuletzt war oder ein Begriff fällt einem nicht ein?

Güstrow — Den Namen der Bekannten vergessen, man kann sich nicht erinnern, wo die Brille zuletzt war oder ein Begriff fällt einem nicht ein? All dies ist durchaus normal und kann ein Zeichen von Stress oder schlicht eines schlechten Erinnerungsvermögens sein. Eine Demenz geht oft über solche Schwächen hinaus. Auch Depressionen und andere Einflüsse können im zunehmenden Alter eine Rolle spielen. Zu diesem Thema findet im Pflegestützpunkt Güstrow, Am Wall 3 bis 5, am 7. Oktober um 15 Uhr eine Veranstaltung statt. Holger Böhmer aus dem KMG-Klinikum Güstrow gibt Auskünfte zu psychiatrischen Störungen im Alter. Ein Mitglied der Deutschen Alzheimergesellschaft erläutert die Arbeit der Selbsthilfe- und Angehörigengruppen.

Anmeldung: ☎ 038 43/75 55 02 40

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hansaviertel: Stadtteil der Krähen

Rund um den Platz der Freiheit sind die Anwohner massiv genervt. Die Stadt Rostock kann nicht helfen.