Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Umlandgemeinden suchen Gespräch mit Rostocks Bürgerschaft
Mecklenburg Rostock Umlandgemeinden suchen Gespräch mit Rostocks Bürgerschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 08.03.2018
Die ersten Häuser der Siedlung Ahrensholt in Lichtenhagen-Dorf wurden 1994 gebaut. Quelle: Hannes Müller
Anzeige
Rostock

Seit Jahren streiten die Hansestadt Rostock und die Nachbargemeinden um die Wohnentwicklung im Rostocker Speckgürtel. Nun klagt Rostocks Oberbürgermeister gegen die Bebauung in zwei Umlandgemeinden. Das ist den Bürgermeistern der Region zu viel, sie wollen nun mit den Fraktionen der Rostocker Bürgerschaft ins Gespräch kommen, Informationsdefizite ausräumen und Positionen austauschen. Die Gemeinden befinden gerade über die Fortschreibung des Stadt-Umland-Entwicklungsrahmens bis 2025 und sprechen sich einvernehmlich für die Streichung der Drei-Prozent-Regelung aus und gegen das Veto-Rechts von Rostock aus.

Deutsch Doris

Der Bus streikte, die Mannschaft verlor, und Coach Dotchev war genervt Hansa Rostocks Zwickau-Trip wollen alle schnellstmöglich abhaken.

08.03.2018

Die Hochschule für Musik und Theater freut sich über Unterstützung durch einen Fachgroßhändler aus Rostock für die „Young Academy Rostock“. Zum zehnjährigen Bestehen will sich die Yaro neu aufstellen. Das sei nur mit solchen Förderungen möglich.

08.03.2018
Bildergalerien Erinnerungsstück in Rostock verloren - Olympiasieger Falk Hoffmann sucht seinen Ring

1980 wurde der Turmspringer mit einem Schmuckstück geehrt, nun hat er es verloren. Über Ebay Kleinanzeigen hofft er nun, das wertvolle Stück wiederzufinden.

08.03.2018
Anzeige