Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rentner fährt in Wartezimmer von Logopädie
Mecklenburg Rostock Rentner fährt in Wartezimmer von Logopädie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 12.10.2018
Mann fährt in Rostock Lichtenhagen in die Scheibe einer Praxis. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Ein etwa 85-jähriger Mann hat am Freitag in Rostock an seinem Automatikwagen die Gänge verwechselt und dabei einen schweren Unfall verursacht. Der Rentner stand im Stadtteil Lichtenhagen vor einer Logopädie und wollte rückwärts ausparken. Dabei hat er offensichtlich den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang verwechselt. Er machte einen Fahrradständer platt und fuhr geradewegs ins Wartezimmer einer Logopädiepraxis in der Güstrower Straße.

In Rostock-Lichtenhagen hat ein älterer Mann offenbar Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und ist ins Wartezimmer einer Praxis reingefahren. Das Auto blieb in der Scheibe stecken.

Die große Scheibe ging dabei zu Bruch und der VW Golf blieb im Wartezimmer stecken. „Kurz vorher saßen da noch Leute an der Scheibe mit Kindern, kaum auszudenken was da hätte passieren können“, so der Vater der Praxisbesitzerin nach dem Unfall. Der Rentner wurde bei dem Unfall zum Glück nicht verletzt, aber der Schaden am Gebäude ist um so größer. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Stefan Tretropp

Kuriose Verbrechensserie aufgeklärt: Mindestens 19 Mal hat die alte Frau Senioren beim Einkaufen bestohlen. Drei Jahre lang trieb sie in der Hansestadt ihr Unwesen. Dabei nutzte sie einen alt bekannten Trick.

12.10.2018
Bad Doberan Vor Kommunalwahl 2019 - Neuer Schwung für Parkentin

Zur Kommunalwahl im kommenden Mai gründen acht junge Leute die „Gemeinschaft 2019“. Ziel ist auch, den künftigen Bürgermeister zu stellen.

12.10.2018

Laut einer Untersuchung ist eine Monatsfahrkarte in Deutschland nirgendwo günstiger als in Rostock. Allerdings sieht es beim Kinderticket anders aus.

14.10.2018