Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Uni Rostock startet Existenzgründerprojekt für Flüchtlinge

Rostock Uni Rostock startet Existenzgründerprojekt für Flüchtlinge

Initiator Gerald Braun möchte mit diesem Projekt die Integration von Flüchtlingen vorantreiben, die in ihrem Heimatland Unternehmer waren. Bisher seien Migranten nur in unselbstständige Tätigkeiten vorbereitet worden.

Voriger Artikel
Bahn-Mitarbeiter bei Randale im Hauptbahnhof verletzt
Nächster Artikel
Uni-Projekt hilft Flüchtlingen bei der Existenzgründung

Der Campus Ulmenstraße der Universität Rostock ist in Rostock zu sehen.

Quelle: Jens Büttner/archiv

Rostock. Im Februar startet an der Universität Rostock ein Projekt zur Vorbereitung von Flüchtlingen in die wirtschaftliche Selbstständigkeit. „Alle Maßnahmen bei der Integration zielten bislang darauf ab, Migranten über unselbstständige Tätigkeiten in den Arbeitsmarkt zu vermitteln“, sagte der Initiator und Wirtschaftsprofessor Gerald Braun am Dienstag in Rostock. Dabei sei die bedeutende Gruppe von Flüchtlingen übersehen worden, die in ihrer Heimat Unternehmer waren. Mit dem nun beginnenden Existenzgründerprojekt soll ihr unternehmerisches Potenzial für die weitere Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns genutzt werden. Das Training für zunächst 15 Migranten dauere sieben Monate, eine Voraussetzung sei das Beherrschen der deutschen Sprache, sagte Braun.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Uneinheitliche Rechtsprechung
Auch die gezielte Personalverstärkung auf rund 1700 Stellen reicht nicht aus, um das massive Plus aufzufangen.

Die Justiz ächzt unter immer mehr Klagen abgelehnter Asylbewerber. Die Zahl der Verfahren hat sich im abgelaufenen Jahr gegenüber 2016 auf rund 200 000 verdoppelt.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Jolle statt Kogge: Rostock baut sich ein neues Traditionsschiff

Ehrenamtliche wollen zum Hansetag historische Twei-Smaker fertigstellen