Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Wie Hirnstimulationen die Bewegungen steuern
Mecklenburg Rostock Wie Hirnstimulationen die Bewegungen steuern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.04.2014
Im Labor werden Studierende mit neuesten Entwicklungen vertraut gemacht, wie hier Julian Albrecht (l.) durch Professor Volker Zschorlich. Quelle: Uni

Haben Menschen einen freien Willen? „Das ist eine philosophische Frage, die sich mit naturwissenschaftlichen Methoden wohl nicht beantworten lässt“, sagt Bewegungswissenschaftler Professor Volker Zschorlich von der Uni Rostock. Er ist mit dem Physiologen Professor Rüdiger Köhling dem Phänomen nachgegangen, wie Gedanken Bewegungen verursachen.

„Es war ein Zufallsexperiment, das uns zielgerichtet zur Forschung führte, wie durch magnetische Hirnstimulationen Intentionen, also eine bewusste Bewegungsabsicht des Menschen, aufgedeckt werden kann", sagt Zschorlich, der sich seit mehr als 35 Jahren der Motorikforschung verschrieben hat und fasziniert von den neusten Erkenntnissen ist.

„Durch ein Hirnstimulations-Experiment fanden wir Hinweise dafür, dass bewusste Intentionen der Bewegungsausführung vorangehen und deren Richtung und Kraft vorgeben.“ Die Studie liefert einen starken Hinweis dafür, dass eine bewusste Intention bereits im Verlauf der Vorbereitungsphase aufgebaut wird — und zwar vor der Bewegungsausführung.

Das Experiment der beiden Wissenschaftler unterstreicht die Bedeutung bewusster Bewegungsintention: „Es gibt zumindest unter unseren Versuchsbedingungen eine bewusste Intention vor der Bewegung“, verdeutlicht Zschorlich. „Das klingt banal, ist aber umstritten“, sagt der Wissenschaftler.

Ein Aspekt der Rostocker Forschung: Wenn Menschen durch Erkrankungen oder Unfälle ihre Bewegungen nicht mehr kontrollieren können, „besteht die Herausforderung, die Beziehung zwischen Intention und Bewegungsausführung zu verstehen“, sagt Zschorlich. Das ist der Weg, damit sich Patienten irgendwann über technische Hilfsmittel wieder bewegen können.



OZ

Anzeige