Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock „Unsere Kinder sind es wert“: Kita-Erzieher demonstrieren
Mecklenburg Rostock „Unsere Kinder sind es wert“: Kita-Erzieher demonstrieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 15.09.2018
Kindergartenkinder sitzen an einem Tisch in einer Kindertagesstätte. Quelle: Daniel Naupold/archiv
Anzeige
Rostock

Unter dem Motto „Unsere Kinder sind es wert! Wir kämpfen für bessere Bedingungen in Kitas und Horten“ wollen heute Kita-Erzieherinnen für bessere Arbeitsbedingungen demonstrieren. Zentrale Forderung der GEW ist ein Betreuungsschlüssel von 1:3 in der Krippe, 1:8 im Kindergarten und 1:12 im Hort. Nach Angaben des Bündnisses „Stammtisch für Erzieher*innen“ liegt der Schlüssel in Krippen bei 1:6, 1:15 im Kindergarten und 1:22 im Hort. Aufgerufen zur Demonstration haben die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Verdi, die Grünen und die Linken.

Nach Gewerkschaftsangaben reichen die bisherigen Schritte des Landes nicht aus, um eine deutliche Verbesserung der Kita-Qualität in den Einrichtungen herbeizuführen.

dpa/mv

Großreinemachen an den Küsten: Für heute haben mehrere Organisationen dazu aufgerufen, sich beim „International Coastal Cleanup Day“ an der Reinigung von Stränden zu beteiligen.

15.09.2018

Bei verschiedenen Tumortherapien kann neuen Erkenntnissen zufolge künftig auf die sehr belastende Chemotherapie verzichtet werden.

15.09.2018

Eines der erfolgreichsten Museen des Landes macht dicht: Die Rostocker Kunsthalle wird zwei Jahre lang ihre Türen schließen - wegen einer dringend notwendigen Sanierung. Stadt, Land und EU investieren sechs Millionen Euro in den Kulturtempel.

15.09.2018
Anzeige