Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Untersuchungshaft nach Überfall auf Betreuungseinrichtung
Mecklenburg Rostock Untersuchungshaft nach Überfall auf Betreuungseinrichtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 12.07.2018
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Quelle: Stefan Puchner/archiv
Anzeige
Rostock

Nach einer räuberischen Erpressung in einer Einrichtung für betreutes Wohnen sind zwei junge Männer in Untersuchungshaft genommen worden. Die 15 und 18 Jahre alten Verdächtigen sollen am frühen Dienstagmorgen in das Haus im Rostocker Ortsteil Nienhagen eingedrungen und eine Betreuerin mit einem Messer bedroht haben um Bargeld zu erpressen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der 18-Jährige sei noch auf dem Gelände der Einrichtung festgenommen worden. Der Jüngere wurde den Angaben zufolge am Dienstagnachmittag in der Innenstadt festgesetzt. Am Mittwoch sei gegen beide Haftbefehl erlassen und sie in die Jugendanstalt Neustrelitz gebracht worden.

dpa/mv

Ostseebad-Kicker verlieren 1:5 gegen Hansa Rostock II / Doberaner FC testet am Wochenende erstmals

12.07.2018

Sozialarbeiter Martin Brochier blickt mit gemischten Gefühlen auf seine Zeit bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zurück.

12.07.2018

Seit zwei Wochen ist der Chef der Rostocker Uni-Klinik freigestellt. Was wird ihm genau vorgeworfen und was sind die Optionen – eine Analyse der Lage

12.07.2018
Anzeige