Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Vandalen besprühen Transporter

Rostock Vandalen besprühen Transporter

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag mehrere Fahrzeuge der Deutschen Post beschmiert.

Voriger Artikel
Neues Autohaus schafft Platz für Promenade an der Warnow
Nächster Artikel
Manuela Schwesig: „Zu Hause bin ich total harmoniesüchtig“

Ein beschmiertes Auto der Deutschen Post AG.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Unbekannte haben in Rostock in der Nacht zu Donnerstag sieben Fahrzeuge der Deutschen Post AG beschmiert. Laut Polizei hätten Post-Mitarbeiter die Graffiti am Vormittag festgestellt und umgehend die Beamten informiert.

Die Fahrzeuge waren auf einem Gelände in der Südstadt abgestellt. Sie wurden mit Schriftzügen besprüht, die sich teilweise auf den Rostocker Fußball-Drittligisten Hansa Rostock beziehen und teils polizeifeindlich sind. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wolfstark! Seawolves knacken gegen Essen 100-Punkte-Marke!

Im letzten Hauptrundenspiel der 2. Basketball-Bundesliga ProB gewinnen die Ostseestädter gegen die ETB Wohnbau Baskets 102:80 (60:47). In den Play-offs geht es nun gegen Schwelm.