Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Veganismus wird Studienfach
Mecklenburg Rostock Veganismus wird Studienfach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 05.05.2017

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Rostock bietet ab Oktober den Studiengang „B.A. Vegan Food Management“ an. Zu diesem Anlass veranstaltet die Hochschule bereits am kommenden Donnerstag, dem 11. Mai, um 18 Uhr einen Vortragsabend mit dem wissenschaftlichen Studiengangsleiter Dr. Markus Keller zum Thema: „Leben Veganer gesünder? Mythen und Fakten“ an. Alle Interessierten sind zu dieser kostenlosen Veranstaltung eingeladen.

Sogenannte Superfoods sind in aller Munde. Quelle: Foto: Archiv

Rund 850000 Menschen leben laut dem Meinungsforschungsinstitut Allensbach in Deutschland derzeit vegan. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich, der Trend zur veganen Ernährung jedoch hat nicht nur unter Tierschützern in den letzten Jahren stark zugenommen. Die Industrie hat bereits das Marktpotenzial der mitunter auch durch Nichtveganer nachgefragten Produkte entdeckt: Cafés, Restaurants, Supermärkte und Bekleidungsindustrie bieten eine zunehmende Vielfalt an. Gemeinsam mit der Erna-Graf-Stiftung für Tierschutz gibt die Rostocker Fachhochschule des Mittelstands dem Veganismus nun eine akademische Heimat.

Keller wird in seinem Vortrag erläutern, wie die Studienlage zur veganen Ernährung ist und welche vermeintlichen Fakten vielleicht doch nicht dem Erkenntnisstand entsprechen. So gibt es kritische Nährstoffe, auf die Veganer achten müssen, insbesondere Vitamin B12, das ergänzt werden muss. Bei anderen Nähr- und Inhaltsstoffen hingegen, wie Vitamin C, Magnesium oder Ballaststoffen, schneiden Veganer meist besser ab als die Allgemeinbevölkerung. Im Anschluss an den Vortrag wird der neue Studiengang vorgestellt. Um Anmeldung wird gebeten bis 10. Mai per Mail an bojarski@fh-mittelstand.de

Ort: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Rostock, Kröpeliner Str. 85 (Eingang: Faule Grube); www.fh-mittelstand.de/vegan

OZ

Mehr zum Thema

Der Islamische Bund in Rostock fühlt sich vom Land zu Unrecht in die Nähe von Extremisten gerückt und wehrt sich gegen die Beobachtung. Auch an der AfD üben die Gläubigen Kritik: Die würde mit Nazi-Methoden Hetze betreiben.

02.05.2017

Der Ford F-150 ist das meistverkaufte Auto in Amerika. Dort ist es so gewöhnlich wie bei uns ein VW Golf. Doch wenn die Ford Performance Division die Finger im Spiel hat, wird daraus ein faszinierender Sportwagen für Steppe, Schnee und Schlamm: der Raptor.

03.05.2017

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018
Anzeige