Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Verbandsligisten beginnen Vorbereitung

Rostock Verbandsligisten beginnen Vorbereitung

Wolfgang Moschke wird Co-Trainer beim FC Förderkader / Staffeleinteilung und Spielplan veröffentlicht

Voriger Artikel
Touristik-Chefs kritisieren Landespolitik
Nächster Artikel
Dorsch-Krise: Abwrackprämie soll Kutterfischer entlasten

Wolfgang Moschke (64)

Rostock. Mit einem neuen Co-Trainer haben die Fußballer des FC Förderkader René Schneider die Saisonvorbereitung aufgenommen. Wolfgang Moschke (64) wird Chefcoach Stephan Malorny ab sofort unterstützen. „Wolfgang bringt viel Erfahrung mit. Wir kennen uns schon lange und ich bin positiv gestimmt, dass wir uns gut ergänzen werden“, meint Malorny. Moschke war zuletzt Sportlicher Leiter beim SV Hafen Rostock, wo er sein Amt im Februar dieses Jahres zur Verfügung gestellt hatte.

 

OZ-Bild

Ihr erstes Vorbereitungsspiel bestreiten die Schneider-Kicker am kommenden Mittwoch (19.00 Uhr). Dann tritt der FC Förderkader im Rostocker Volksstadion beim Oberligisten FC Hansa Rostock II an.

Ligakontrahent SV Pastow nahm gestern das Training auf. Die Rand-Rostocker starten nach zahlreichen Abgängen mit einem runderneuerten Kader in die Saison. Nach dem Rücktritt von Ex- Trainer Andreas Seering wird der Vorstadt-Klub nun von Heiner Bittorf (27) trainiert. Am Sonnabend (ab 15.00 Uhr) steht für den neuen Coach und sein Team die erste Bewährungsprobe an. Dann veranstalten die Pastower ein Blitzturnier mit dem SV Hafen Rostock (Landesklasse) und dem SV Irxleben (Landesliga Sachsen-Anhalt).

Offiziell heute nimmt der Rostocker FC die Vorbereitung auf. Der Tabellenvierte der Vorsaison bestritt jedoch am vergangenen Sonntag bereits sein erstes Testspiel, verlor gegen den großen Stadtkontrahenten FC Hansa mit 0:5. RFC-Trainer Jan Kistenmacher will mit seiner Mannschaft in der neuen Spielzeit um die oberen Tabellenränge mitspielen. Das Wort „Landesmeisterschaft“ will er allerdings nicht in den Mund nehmen. Der Traditionsklub testet morgen (15.00 Uhr) beim Brandenburgligisten MSV Neuruppin.

Unterdessen gab der Landesfußballverband die Staffeleinteilung und den Spielplan für die kommende Saison heraus. Durch die Eingliederung des insolventen Oberliga-Absteigers 1. FC Neubrandenburg spielt die Verbandsliga mit 17 Teams.

Die Vier-Tore-Städter erwartet der FC Förderkader am 13. August daheim zum ersten Saisonspiel. Der RFC (in Hagenow) und der SV Pastow (in Ueckermünde) sind zum Auftakt jeweils auswärts gefordert. Das Eröffnungsspiel bestreiten am 12. August um 19.30 Uhr der Greifswalder FC und der Güstrower SC.

• Testspiel-Termine der Verbandsligisten unter: www.oz-sportbuzzer.de

Johannes Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bordeaux

Euphorisert feierten die glücklichen Weltmeister mit ihren Fans in der Fankurve. Und Manuel Neuer reckte als umjubelter Held von Bordeaux die Arme in die Höhe.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitz-Damgarten wird zum Nadelöhr

Umgehungsstraße nach Ostern komplett gesperrt : Mängel in der Bauausführung sollen beseitigt werden / Straße Am See und Fritz-Reuter-Straße werden als Ausweichstrecke dienen