Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volkstheater Komponist erwartet tausend Demonstranten
Mecklenburg Rostock Volkstheater Komponist erwartet tausend Demonstranten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 04.11.2014
Komponist Johann Pätzold(27) ruft zur Demo für das Theater. Mindestens 1000 Teilnehmer erwartet er am Mittwoch. Quelle: Nele Reiber
Rostock

Mehr als tausend Teilnehmer erwartet Johann Pätzold zur Demonstration auf dem Neuen Markt. Der freie Komponist und Musiker ruft am Mittwoch zum Protest gegen die Streichpolitik am Volkstheater auf.

Der 27-Jährige bekommt Unterstützung über die Stadtgrenzen hinaus.  Aus Esslingen bei Stuttgart meldet sich Jan Paul Werge: „Aus meiner Erfahrung mit der Zusammenarbeit mit dem Tanztheater empfehle ich den Bürgern, um diesen Schatz zu kämpfen“, sagt der Komponist.

Zwischen 15 und 17 Uhr soll es richtig laut werden. Tanz- und Trommelgruppen haben sich laut Pätzold angekündigt, Künstler aus der freien Szene wollen kommen. Auch Mitarbeiter des Volkstheaters haben ihr Kommen zugesagt. „Wir stehen hinter denen, die hinter uns stehen“, sagt Volkstheater-Intendant Sewan Latchinian.

Hintergrund der Demonstration: Die Bürgerschaft hat einer Zielvereinbarung mit dem Land zugestimmt. Als eine Option ist die Schließung von zwei Sparten vorgesehen – möglicherweise Tanz- und Musiktheater. Bis Januar soll ein endgültiger Beschluss zur möglichen Theaterstruktur her.



Anja Levien