Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volkstheater Theater-Leute demonstrieren gegen Personalabbau
Mecklenburg Rostock Volkstheater Theater-Leute demonstrieren gegen Personalabbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 27.05.2013
Mitarbeiter des Volkstheaters Rostock haben am Montag vor dem Rathaus demonstriert. Die Schauspieler, Tänzer und Techniker sprachen sich gegen Einsparungen und Personalabbau aus. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Mitarbeiter des Volkstheaters haben am Montag vor dem Rathaus demonstriert. Die Schauspieler, Tänzer und Techniker sprachen sich gegen Einsparungen und Personalabbau aus. „Wir sind kein Kostenfaktor. Wir sind notwendig, Kultur ist notwendig“, sagt Theater-Betriebsratsvorsitzender Nils Pille. „Die Politik will uns tot sparen. Theater kann nicht funktionieren, wenn alles gekürzt wird“, sagt Tänzerin Linda Kuhn. „Bei uns gibt's nichts mehr zu streichen", fügt Katja Taranu, Assistentin der Ballettdirektorin, hinzu.

Dem Theater fehlt für 2014 eine halbe Million Euro. Die Mehrheit der Fraktionen der Rostocker Bürgerschaft spricht sich dagegen aus, die 500 000 Euro bereitzustellen. Sollte das Geld nicht von der Stadt kommen, droht die Schließung des Theaters im Stadthafen und der Tanzsparte. In Theaterkreisen ist unterdessen von einer weiteren Einsparmöglichkeit die Rede: Durch auslaufende Stellen könnte ein Großteil des Geldes gespart werden, wenn diese nicht neu besetzt werden.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Anzeige