Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Wahlspiel: OZ prüft die Kandidaten im KTC
Mecklenburg Rostock Wahlspiel: OZ prüft die Kandidaten im KTC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:07 04.09.2013
Testwahl mit der OZ: Franziska Jürgens zeigt Stimmzettel und Wahlurne für das Kandidaten- Spiel am 11. September. Quelle: Arscholl
Rostock-Stadtmitte

Zu einer unterhaltsamen Veranstaltung vor der Wahl zum Deutschen Bundestag lädt die OSTSEE-ZEITUNG am Mittwoch, 11. September, um 17 Uhr ins Kröpeliner Tor Center (KTC) ein. Die OZ-Lokalredaktion bittet die Kandidaten im Wahlkreis 14 (Rostock und Umgebung) zum Spiel.

Dabei wird es um Wissens- und Gewissensfragen gehen — zu internationalen, nationalen und regionalen Themen. Beispiele: Wie positionieren sich die Kandidaten zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr? Auf welche Weise wollen sie in Berlin Einfluss nehmen auf wichtige Projekte in der Hansestadt und der Umgebung, ein Beispiel: die nötige Sanierung der Schleusenbrücke am Rostocker Mühlendamm?

Folgende Kandidaten stellen sich dem Test: Peter Stein (CDU), Christian Kleiminger (SPD), Steffen Bockhahn (Linke), Harald Terpe (Grüne), Hagen Reinhold (FDP), Michael Slobidnyk (Piraten), Klaus-Dieter Gabbert (Freie Wähler) und Steffen Wiechmann (Einzelbewerber).

Sie, liebe Leser, sind aufgefordert, während des Wahlspiels Ihre Stimmen für einen der Kandidaten abzugeben. Wie die OZ-Vorwahl am 11. September ausgeht, können sie am folgenden Tag in der Zeitung lesen.

OZ-Wahlspiel: am Mittwoch, 11. September, ab 17 Uhr im Kröpeliner Tor Center.

OZ

Anzeige