Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
50 000. Turm-Besucher — Rekordjahr wird‘s wohl nicht

Rostock-Warnemünde 50 000. Turm-Besucher — Rekordjahr wird‘s wohl nicht

Wärter begrüßten Jungen aus Bayern gestern als Jubiläumsgast. 2012 kam der 50 000. Besucher vier Tage früher.

Voriger Artikel
Dolphins werden in Berlin Dritter
Nächster Artikel
Ärger mit dem Landesamt: Felix bekommt keine Begleitung

Leuchtturm-Chef Walter Vogt (l.) begleitete Familie Kirschner gestern persönlich auf die Galerie des Wahrzeichens.

Quelle: Achim Treder

Rostock-Warnemünde. So schlecht, wie es noch vor ein paar Wochen aussah, wird die Saison 2013 für die Leuchtturmwärter vermutlich doch nicht. 2012 konnten die Männer am 21. August ihren 50 000. Besucher des Jahres begrüßen. In diesem Jahr waren die 50 000 gestern voll — lediglich vier Tage später also. Bis zum regulären Ende der Turm-Saison am 6. Oktober kann also noch Boden gutgemacht werden. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 64 748 Besucher, der Rekord stammt aus dem Jahr 2009, als es 69 717 Urlauber und Einheimische waren, die den Turm bestiegen.

Als Jubiläumsgast begrüßten Vereins-Geschäftsführer Walter Vogt und seine Männer gestern den vierjährigen Leopold Kirschner aus München. Kirschners machen zurzeit in Kühlungsborn Urlaub und waren gestern spontan zu einem Tagesausflug nach Warnemünde aufgebrochen. „Der Turm stach uns gleich ins Auge“, erzählt Mutter Mildred. „Wir dachten uns, wenn wir da gleich am Anfang raufsteigen, haben wir gleich einen Überblick über den Ort.“ Dass sie mit Blumen empfangen wurden, überraschte die Bayern dann aber doch.

Gefragt nach seiner Zufriedenheit mit der Saison wich Walter Vogt aus. Er verwies auf die Herbstferien. „Wenn ich genug Freiwillige finde, die den Turm betreuen, und das Wetter mitspielt, dann werden wir in den Ferien noch mal öffnen“, so Vogt. Achim Treder

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt