Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Kieran Goss eröffnet neue Konzertreihe

Warnemünde Kieran Goss eröffnet neue Konzertreihe

Der irische Musikstar und Songwriter ist erster Gast beim „Bernstein-Rock“.

Voriger Artikel
Hansa gegen Darmstadt: Fans schippen Schnee
Nächster Artikel
Menschenverachtend: Die kriminelle Karriere von Mario B.

Kieran Goss ist einer der erfolgreichsten Songwriter.

Quelle: veranstalter

Warnemünde. Am 28. März startet um 20 Uhr eine neue Konzertreihe im Ostseebad: „Bernstein-Rock“

Zum Auftakt kommt mit dem irischen Musiker Kieran Goss, einer der populärsten europäischen Songwriter. In den vergangenen 20 Jahren produzierte Goss diverse mit Platin veredelten Alben. Seine erfolgreichen und hochgelobten Songs stellt er (Gesang, Gitarre) unplugged mit Gary Hughes am Bass und Ann Vinsella mit ihren „harmony vocals“ vor. Das Konzert bietet eine Mischung aus Banddynamik und der Intimität eines Soloauftritts. Die Besucher können sich auf die Songs vom Top-Album „Blue Sky Sunrise“ freuen, das der amerikanische Erfolgsproduzent und „Johnny-Cash-Schwiegersohn“ Rodney Crowell produziert hat.

Karten: „Coaast-Rockcafé“ am Leuchtturm, oder: kulturmeer@alice.de.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Weltformeln und fliegende Straßenbahnen

Die Lange Nacht der Wissenschaften bot buntes Programm / Finale des OZ-Digital-Wettbewerbs