Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Wiege der norddeutschen Romantik

HANSETAG Wiege der norddeutschen Romantik

Unsere Gäste im Kurzporträt / Heute: Greifswald

1. Unsere Stadt in fünf Sätzen:

 

OZ-Bild

Im Greifswalder Museumshafen liegen mehr als 50 historische Schiffe.

Quelle: Foto: Vincent Leifer
OZ-Bild

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist eine geschichtsträchtige und zugleich junge Stadt an der Dänischen Wiek. Sie ist zwischen Rügen und Usedom gelegen. Neben der Altstadt mit ihrer Backsteingotik prägt vor allem die 1456 gegründete Universität mit mehr als 10000 Studierenden das Stadtbild. Der berühmteste Sohn der Stadt ist Caspar David Friedrich (1776-1840). Daher gilt Greifswald als Wiege der norddeutschen Romantik.

2. Mitglied der Hanse seit:

Greifswald gehörte seit 1310 zum Hansebund. Der Stadthafen war ein bedeutender Umschlagsplatz für den Handel mit Skandinavien, Flandern, England und dem Nordwesten des russischen Reiches. Seit 1994 ist Greifswald Mitglied im Hansebund der Neuzeit.

3. Die Hanse bedeutet für uns:

Ein bedeutsamer Teil der Stadtgeschichte Greifswalds und als Bund der Neuzeit eine wichtige Grundlage für den Austausch und die Verbindung zwischen den Städten.

4. Zum Hansetag bringen wir mit:

Infos zu Stadtgeschichte, touristischen Highlights und Tipps für einen Aufenthalt in Greifswald.

5. Wir wünschen Rostock:

Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder: „Ich wünsche der Stadt Rostock, dass ihr weiterhin der Spagat zwischen Tradition und Innovation erfolgreich gelingt – dass traditionell Gewachsenes gepflegt und Modernes zukunftsweisend entwickelt werden kann. Möge die Stadt auch im nächsten Lebensjahrhundert Selbstbewusstsein, Weltoffenheit und Attraktivität für ihre Bevölkerung sowie für Partner und Gäste von nah und fern ausstrahlen.“

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse
Nahles hatte mit klarer Kante und schlüssigen Argumenten für den Gang in die ungeliebte GroKo beim Parteitag in Bonn jüngst an der Basis an Zustimmung gewonnen. foto: Gregor Fischer

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wolfstark! Seawolves knacken gegen Essen 100-Punkte-Marke!

Im letzten Hauptrundenspiel der 2. Basketball-Bundesliga ProB gewinnen die Ostseestädter gegen die ETB Wohnbau Baskets 102:80 (60:47). In den Play-offs geht es nun gegen Schwelm.