Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Wildpark verbessert Infrastruktur
Mecklenburg Rostock Wildpark verbessert Infrastruktur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.11.2017
Güstrow

Der CDU-Landtagsabgeordnete Torsten Renz informierte darüber, dass aus dem Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern der Güstrower Wildpark M-V eine finanzielle Zusicherung von 80000 Euro für ein Pilotprojekt erhalten wird.

„Der Wildpark M-V hat sich nachhaltig mit seinen derzeit rund 160000 Besuchern zu einem touristischen Leuchtturm des Landes Mecklenburg-Vorpommern entwickelt“, schätzt Renz ein. Im Mittelpunkt stehe dabei die Verknüpfung von Tourismus und Umweltbildung.

Mit dem Pilotprojekt „Besuchermanagementsystem“ will der Wildpark den künftigen Anforderungen und Besucherwünschen noch besser gerecht werden. Damit sollen die Besucherzahlen gesteigert, neue Zielgruppen angesprochen und saisonverlängernde Maßnahmen erreicht werden. Durch das neue System sind Verbesserungen bei Einlass, Einlasskontrolle, Ticketvarianten und Verknüpfung von Angeboten, unabhängig von der Tages- und Jahreszeit, in der Planung.

Damit will der Wildpark Güstrow künftig besser auf die unterschiedlichen Kundenwünsche eingehen können.

OZ

Mehr zum Thema

Forscher zählen 244 Vögel / Tiere breiten sich Richtung Osten und Norden aus

25.11.2017

Forscher zählen 244 Laufvögel / Tiere breiten sich Richtung Osten und Norden aus

25.11.2017
Nachrichten Gutachter widersprechen sich - Die Glyphosat-Rebellion in Argentinien

Die EU-Zulassung für Glyphosat wird um fünf Jahre verlängert. In kaum einem Land wird es so stark eingesetzt wie in Argentinien, um Soja vor Schädlingen und Unkraut zu schützen. Mit den Sojafeldern wächst auch dort nun der Widerstand - noch weit mehr als bisher in Europa.

28.11.2017

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018

In der dritten Folge von „Zu Besuch“ zeigen wir Euch, was eine Familie in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt aus einer ehemaligen Polsterei gemacht hat.

09.02.2018
Rostock Weil wir hier zu Hause sind - Rostock ist die geilste Stadt

Andere Städte müssen erst gar nicht um den Titel der schönsten Stadt im Norden kämpfen. Hier sind zehn Gründe, warum Rostock alle anderen übertrifft.

09.02.2018
Anzeige