Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Wirtschaft wettert gegen die GroKo
Mecklenburg Rostock Wirtschaft wettert gegen die GroKo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.02.2018

Mit „gemischten Gefühlen“ sieht der Unternehmerverband Rostock – Mittleres Mecklenburg der Regierungsbildung in Berlin entgegen. Der Koalitionsvertrag liege „nach langwierigem Ringen“ nun zwar endlich vor. „Aber mehr als Erleichterung darüber ist nicht spürbar“, heißt es in einer Presseerklärung des Verbandes. Eine „neue Dynamik für Deutschland“ sei darin nicht zu finden.

Investitionen in Bildung, Wohnungsbau, ländliche Räume, Infrastruktur und Digitalisierung fänden Zustimmung. Allerdings sei im Bereich Steuerpolitik nichts für die kleinen und mittelständischen Unternehmen zu finden. „Steuerliche Entlastung der Wirtschaft? Fehlanzeige“, kritisieren die Unternehmer. Insgesamt komme dem Bereich Wirtschaft im Koalitionsvertrag nicht der ihm gebührende Stellenwert zu. Auch die wirklich bedeutsamen Reformnöte in Steuersystematik, Rentensicherung und Gesundheitssystem würden „erneut nicht konsequent angepackt“.

OZ

Mehr zum Thema

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

24.02.2018

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

07.03.2018

Vom VIP-Abteil im Regierungsflieger auf die Hinterbank des Bundestags: Sigmar Gabriel hat hoch gepokert und am Ende fast alles verloren. Jetzt steht einer der talentiertesten und beliebtesten Politiker mit 58 Jahren vor der politischen Bedeutungslosigkeit.

08.03.2018

Streit im Hotel Neptun: Blinde Frau wirft Weineck Diskriminierung und Desinteresse vor

12.03.2018

Noch bis heute sind Unterlagen zur Erweiterung der Anlage einsehbar

09.02.2018
Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Gas und Bremse verwechselt

Beim Versuch, auszuparken, ist eine 83-Jährigen am Donnerstag in der Innenstadt rückwärts gegen die Hauswand von zwei Geschäften gefahren.

09.02.2018
Anzeige