Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
300 aufgemotzte Autos rollen zur Hansemesse

Sanitz/Schmarl 300 aufgemotzte Autos rollen zur Hansemesse

Die größte Automesse im Land beginnt morgen. Am Sonntag vergeben Tuning-Experten den Pokal „Best of Lack“.

Voriger Artikel
„Rittmeister“ ohne Außenpool und eine Nummer kleiner
Nächster Artikel
Commerzbank: Baufinanzierung hat deutlich zugelegt

Sebastian Riebe (30) mit einem veredelten Mitsubishi — passend umlackiert zu einer Computerspielfigur. Schon als Kind zog es den Sanitzer zum Basteln in die Werkstatt.

Quelle: Karsten Wilke

Sanitz. Wenn sich die Auto-Fans im Norden ab Freitag auf der Autotrend ein ganzes Wochenende lang zur größten Automesse in Mecklenburg-Vorpommern treffen, kommen auch die Hobby-Schrauber voll auf ihre Kosten. Denn am Sonntag dreht sich in der Hansemesse in Schmarl alles um die individuelle und kunstvolle Veredelung von Fahrzeugen.

Mit dabei ist auch Sebastian Riebe. Der 30-Jährige ist Mitbegründer des Clubs „Tuningszene MV“. „Wir wollen mit dem Club das Autotuning ins richtige Licht setzen. Es soll der Spaß am Tuning vermittelt werden“, erklärt er. Zum Treffen der Autoenthusiasten am Sonntag erwartet er mehr als 300 aufgemotzte Fahrzeuge. „Wir werden ein breites Spektrum an unterschiedlichen Autos bieten“, verspricht Riebe, der selbst seit dem 14. Lebensjahr Autos aufpeppt. „Ich habe das mit meinem Vater zusammen gemacht. Ich bin immer zwischen den ,Großen‘ rumgelaufen und habe Werkzeug gereicht“, erzählt der Lackierer-Meister, der neben einer Werkstatt auch einen Tuningbetrieb in Sanitz besitzt.

Seine Leidenschaft für die Autoveredelung erklärt er so: „Man kauft Sachen, die man nicht braucht, von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht kennt“, sagt er und lacht. Und beeindruckend soll das Treffen werden. „Wir haben einen Leistungsprüfstand aufgebaut. Im vergangenen Jahr hatte der Spitzenreiter 800 PS.“ Außerdem vergibt die Tuningsszene in diesem Jahr den Pokal „Best of Lack“.

Den Hauptpokal der Hansemesse verleiht jedoch jemand anders. „Wir feiern in diesem Jahr zehnten Geburtstag mit unserem Tuningpokal“, erklärt Christel van Gestel vom Marketing der Warnowquerung GmbH.

In fünf Kategorien wählt eine Jury die Pokalsieger. „Diese bekommen in diesem Jahr einen ganz individuellen, neuen Pokal, passend zum Jubiläum“, verspricht van Gestel. Autotrend: vom 4. bis 6. April in der Hansemesse, 10 bis 18 Uhr. Eintritt: Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

 



Karsten Wilke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Winterserenade lockt 800 Besucher in die Altstadt

Zum 15. Mal hat am Sonnabend die Winterserenade in der östlichen Altstadt stattgefunden. Laut Veranstalter ein voller Erfolg. Zum 800. Stadtgeburtstag von Rostock hatten sie sich ein besonderes Finale ausgedacht.