Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Investor plant neue Wohnungen für Studenten
Mecklenburg Rostock Investor plant neue Wohnungen für Studenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 17.01.2015

18 neue Studentenwohnungen entstehen in der Ulmenstraße in unmittelbarer Nähe zum Campus. Ein Rostocker Immobilienbüro hat die Planung für das Gebäude in der Ulmenstraße 25 übernommen, in dem bis vor wenigen Jahren die Apostolische Kirchgemeinde ihren Sitz hatte. Laut der Bauanfrage, über die der Ortsbeirat KTV jüngst beraten hat, entsteht ein fünfgeschossiges modernes Haus.

Die Studenten sollen in den ersten drei Etagen zur Hofseite untergebracht werden. Die Wohnungen verfügen über einen Balkon. Einen Abriss, wie zunächst vorgesehen, wird es vermutlich nicht geben, informiert das Büro. Stattdessen werde das Gebäude komplett saniert. Unklar blieb den Mitgliedern des Ortsbeirates, wo einer der sieben Tiefgaragenplätze entstehen sollen. Sechs sind laut Entwurf eingezeichnet. Sieben seien aber als notwendig erachtet worden. Der Beirat stimmte dem Bauentwurf unter der Maßgabe zu, dass der siebente Parkplatz nicht im Vorgarten entsteht. Mindestens 50 Prozent an Grünfläche müssen erhalten bleiben. Nach dem Ortsbeirat entscheidet der Bau- und Planungsausschuss über die Pläne. Die Vermietung der studentischen Wohnungen bleibt in der Hand des privaten Vermieters.

Korinna Hahn vom Studentenwerk begrüßt die Initiative für studentischen Wohnraum. Generell sei die Nachfrage hoch. Doch jedem Interessierten könne das Studentenwerk eine Unterkunft angebieten. Die Auslastung der rund 2300 Plätze in der Hansestadt liege bei 92 Prozent. Das Werk vermittle Wohnraum auch günstig an junge Familien und ausländische Studenten.



Katarina Sass

Anzeige