Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Nordex baut 50 Turbinen in der Türkei

Rostock/Hamburg Nordex baut 50 Turbinen in der Türkei

Der Windturbinenhersteller mit Sitz in Rostock und Hamburg hat weitere Aufträge im Umfang von rund 125 Millionen Euro an Land gezogen.

Voriger Artikel
Gemeinden diskutieren erneut über Fusion
Nächster Artikel
Liegeplätze am Alten Strom wegen Baufälligkeit gesperrt

Nordex hat Verträge für neue Projekte unterzeichnet. Foto: Jens Büttner/ Archiv

Rostock. Der Windturbinenhersteller Nordex mit Sitz in Rostock und Hamburg hat weitere Aufträge aus der Türkei an Land gezogen. Mit zwei langjährigen Kunden seien Liefer- und Serviceverträge für vier Projekte unterzeichnet worden, teilte Nordex am Freitag mit. Es gehe um insgesamt 50 Turbinen mit einer Gesamtleistung von 125 Megawatt.

Gemäß einer Faustformel dürften allein die Anlagen einen Auftragswert von rund 125 Millionen Euro haben. Den Service lassen sich die Hersteller extra bezahlen.

Der türkische Windenergiemarkt verfüge über ein riesiges Wachstumspotenzial und hervorragende Windbedingungen, sagte Lars Bondo Krogsgaard, Mitglied des Nordex-Vorstands, laut Mitteilung.

 

Nordex

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege