Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Premiere im Land: Warme Wohnungen durch Eis

Rostock Premiere im Land: Warme Wohnungen durch Eis

Das Wohnungsunternehmen Wiro hat in Rostock den ersten Eisspeicher gebaut. Energie wird durch das Gefrieren und Auftauen von Wasser gewonnen.

Voriger Artikel
Hafen braucht 30 Millionen Euro
Nächster Artikel
Premiere im Land: Warme Wohnungen durch Eis

Die Schläuche auf dem Dach sind Absorber, die Wärme an den Eisspeicher weiterleiten. Matthias Brauner von der WL-Bank, die mit investiert hat, Christian Urban, technischer Geschäftsführer bei der Wiro und Christian Jentzsch von der Wiro (v.l.) sind beeindruckt.

Quelle: Anja Levien

Rostock. Mit dem ständigen Wechsel vom Gefrieren und Tauen des Wassers wird beim Wohnungsunternehmen Wiro ab sofort Energie erzeugt. Der erste Eisspeicher dieser größer in Mecklenburg-Vorpommern liegt am Fritz-Meyer-Scharffenberg-Weg in Rostock-Groß Klein unter der Erde. Mit dieser Heizungsanlage wird Wärme für die Fußbodenheizungen in den 39 Wohnungen der zwei Neubauten produziert.

Durch den Eisspeicher entsteht ein Drittel weniger Energiekosten. Laut Energieministerium, das den Bau mit 111 434 Euro gefördert hat, werden pro Jahr 61,7 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

 



Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Groß Klein
Die Schläuche auf dem Dach sind Absorber, die Wärme an den Eisspeicher weiterleiten. Matthias Brauner von der WL-Bank, die mit investiert hat, Christian Urban, technischer Geschäftsführer bei der Wiro und Christian Jentzsch von der Wiro sind beeindruckt.

Die Wiro hat in Groß Klein den ersten Eisspeicher gebaut. Energie wird durch das Gefrieren und Auftauen von Wasser gewonnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Jolle statt Kogge: Rostock baut sich ein neues Traditionsschiff

Ehrenamtliche wollen zum Hansetag historische Twei-Smaker fertigstellen