Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Radfahrer auf Autobahn: Seemann will zurück zum Schiff

Rostock Radfahrer auf Autobahn: Seemann will zurück zum Schiff

Er wollte auf sein Schiff zurück, doch dann stellte die Polizei den betrunkenen Seemann mit seinem Fahrrad auf der Autobahn: Auf der A 19 in Rostock griffen Beamte den 29-Jährigen auf, als er am Sonntagmorgen in Richtung Überseehafen unterwegs war, wie die Polizei mitteilte.

Rostock. Über den Polizeinotruf waren sie zuvor alarmiert worden, als der Radfahrer in Schlängellinien auf die Autobahn im Stadtteil Dierkow auffuhr. Der Seemann wollte zurück zu seinem Schiff im Hafen. Eine vor Ort durchgeführte Atemalkoholmessung bei dem Mann ergab einen Wert von 1,28 Promille.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Kronen der Kiefern hielten Schneegewicht nicht aus

Der Wintereinbruch zu Ostern sorgte große Schäden in der Rostocker Heide. Die Aufräumarbeiten werden sich über das ganze Jahr hinziehen.