Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Zahnärzte in MV lehnen Bürgerversicherung ab
Mecklenburg Rostock Zahnärzte in MV lehnen Bürgerversicherung ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 07.09.2013
Mecklenburg-Vorpommerns Zahnärzte sind sich einig. Foto: Hans Wiedl/Archiv
Rostock

Die von SPD, Grünen und Linken geforderte Bürgerversicherung wird von den Zahnärzten in Mecklenburg-Vorpommern strikt abgelehnt. „Sie würde durch Staatsmedizin und Monopolbildungen das hohe Gut der freien Arzt- und Zahnarztwahl gefährden“, sagte der Präsident der Zahnärztekammer MV, Dietmar Oesterreich, am Samstag in Warnemünde zum Abschluss des 22. Landeszahnärztetags. Gerade das Zusammenspiel der Gesetzlichen (GKV) und Privaten Krankenversicherung (PKV) habe sich bewährt. Medizinisch und zahnmedizinisch notwendige Leistungen stünden jederzeit allen Patienten zur Verfügung.

Die GKV-Finanzierung müsse vor dem Hintergrund des demografischen Wandels gesichert werden, forderten die Zahnärzte. „Es kann nicht sein, dass immer weniger Beitragszahler die Lasten tragen müssen“ sagte Oesterreich. Auch die PKV müsse ihre undurchsichtige Tarifstruktur verändern.

dpa