Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Zauberei bei der OZ: Der „Hexer“ stellt neues Programm vor
Mecklenburg Rostock Zauberei bei der OZ: Der „Hexer“ stellt neues Programm vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 07.09.2018
Der Hexer gab einen Einblick in seine Trickkiste: Mittels eines Scharniers kann eine Spielkarte stabil zwischen zwei Gläsern stehen. Quelle: Dietmar Lilienthal
Rostock

Er lässt Weinflaschen in Zeitungspapier verschwinden, trennt Hände vom Arm und verwandelt harmlose Papierstücke in 50-Euro-Scheine: Der Hexer ist zurück. Am Freitag gab der Wismarer Magier im Rostocker OZ-Studio Einblicke in sein neuestes Programm – eine Zeitreise durch die Jahrhunderte der Zauberei.

„Ich habe mich jetzt zwei Jahre auf die neue Show vorbereitet“, erzählt Musilinski. Dabei widmete er sich den spektakulärsten Illusionen der alten „Meister“. Ludwig Strack mit dem Enthauptungstrick, Alois Kassner mit der schwebenden Dame oder Johann Nepomok Hofzinser mit der Papierfaltkunst: Der Hexer füllt sein neues Programm mit historischen Geschichten und klassischer Zauberkunst in einer Kombination aus Nostalgie und Gegenwart. „Das älteste Kunsstück stammt aus dem 15. Jahrhundert. Das ist ein spektakulärer Papierfalttrick, in dem aus einem Stück Papier 50 Figuren werden“, sagt der Hexer im Rahmen seiner kleinen Vorstellung.

Am 17. November gastiert er im Rostocker Volkstheater. „Das ist ein hervorragender Spielort für meine Show. Die Bühne ist sehr nah am Publikum“, sagt Musilinski. Das kommt dem selbsternannten Magier zu Gute, denn wer glaubt, er könne sich dort gemütlich zurücklehnen, sieht sich getäuscht. „Ich beziehe mein Publikum immer gern mit ein. Im Volkstheater kann ich das durch die Nähe zum Publikum sehr gut umsetzen“, sagt Musilinski. Der Hexer gewann im Jahre 2000 die Weltmeisterschaft der Illusionen in Lissabon und war im gleichen Jahr Magier des Jahres.

Hier ein Überblick zu der anstehenden Tour.

Moritz Naumann

An einem der größten Schandflecke Rostocks tut sich was: Nach drei Jahren Leerstand hat der Landesbetrieb für Bau und Liegenschaften mit den ersten Arbeiten am ehemaligen Polizeipräsidium an der Blücherstraße begonnen. Zunächst werden Bomben gesucht.

07.09.2018
Rostock OZ-Serie „Schweine Preise“ - Wird Fleisch verramscht, macht der Bauer Miese

Drei Euro verdient ein Bauer an einem Schwein. Gleichzeitig steigen die Kosten für Futter und Kastrationen. Kann das funktionieren? Die neue OZ-Serie berichtet über den Wert unserer Lebensmittel.

20.09.2018

Am Freitag wurden in der Industrie- und Handelskammer zu Rostock zum zehnten Mal die Auszeichnungen übergeben.

07.09.2018