Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Zehn Bewerber für Rostock zur Bundestagswahl
Mecklenburg Rostock Zehn Bewerber für Rostock zur Bundestagswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.07.2013

Stadtmitte — Die Bewerber um das Direktmandat zur Bundestagswahl am 22. September im Rostocker Wahlkreis stehen fest. Bis zum Ende der Frist haben sich zehn Kandidaten angemeldet, hieß es gestern aus dem Rathaus. Namen gab die Wahlleitung nicht bekannt; sie verwies stattdessen auf den Termin des Kreiswahlausschusses am 26. Juli um 14 Uhr im Rathaus.

Bekannt ist bisher, dass neben Steffen Bockhahn (Linke), der das Direktmandat 2009 errang, auch Peter Stein (CDU), Christian Kleiminger (SPD), Harald Terpe (Grüne) und Hagen Reinhold (FDP) zur Wahl antreten.

Zum Wahlkreis 14 gehören neben der Hansestadt auch Dummerstorf, Graal-Müritz, Sanitz, die Ämter Carbäk (Broderstorf, Klein Kussewitz, Mandelshagen, Poppendorf, Roggentin, Steinfeld, Thulendorf), Rostocker Heide (Bentwisch, Blankenhagen, Gelbensande, Rövershagen, Mönchhagen), Tessin (Cammin, Gnewitz, Grammow, Nustrow, Selpin, Stubbendorf, Tessin, Thelkow, Zarnewanz), Schwaan (Benitz, Bröbberow, Kassow, Rukieten, Schwaan, Vorbeck, Wiendorf), und Warnow-West (Elmenhorst/Lichtenhagen, Kritzmow, Lambrechtshagen, Papendorf, Pölchow, Stäbelow, Ziesendorf).

OZ

Anzeige