Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Zehn Prozent der Jugendlichen mit Alkohol- und Drogenproblemen

Rostock Zehn Prozent der Jugendlichen mit Alkohol- und Drogenproblemen

Die deutschen Kinder- und Jugendpsychiater schlagen Alarm: Studien zufolge haben acht Prozent der 15- bis 18-Jährigen einen problematischen Alkoholkonsum, zwei Prozent nehmen regelmäßig illegale Substanzen, meist Cannabis, hieß es am Donnerstag in Rostock beim Jahreskongress der Gesellschaft der Kinder- und Jugendpsychiater.

Voriger Artikel
Thielk zum 8. März: Weltfrauentag ist immer noch „ein Kampftag“
Nächster Artikel
Gutachten in Pyro-Prozess gegen Hansa-Fan gefordert

Viele Jugendliche gefährden sich durch Alkohol. Foto: J. Büttner/Symbol

Rostock. Alkohol- und Cannabisgebrauch sei bei jungen Menschen weitaus gefährlicher als im Erwachsenenalter, da Hirnstrukturen dauerhaft verändert werden. Eine Folge sei, dass bei diesen Jugendlichen die durchschnittliche Intelligenz von 100 auf 94 IQ-Punkte sinkt. Bei vier Prozent der Jugendlichen sei ein krankhaften Mediengebrauch festgestellt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Ein Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver hat sich in einer Kurve zwischen Hirschburg und Klein Müritz ereignet. Die Feuerwehr musste den alkoholisierten vermutlichen Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug schneiden.