Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Zwei Tote bei Unfall auf der Autobahn
Mecklenburg Rostock Zwei Tote bei Unfall auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.04.2013
Kessin

Ein schwerer Unfall hat am Sonnabendmorgen auf der Autobahn 19 bei Rostock zwei Menschenleben gekostet. Zwei weitere Insassen des Wagens verletzten sich zum Teil schwer.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr gegen 5 Uhr der mit vier Menschen besetzte VW Passat mit tschechischem Kennzeichen an der Autobahnauffahrt Kessin einem Lastwagen ungebremst in das Heck. Der Wagen geriet dabei unter den Anhänger, sodass das Dach des Autos vollständig abgetrennt wurde. Bei der Kollision wurde eine 27-jährige Beifahrerin aus dem Auto geschleudert. Sie blieb auf der Fahrbahn liegen und war sofort tot. Der Fahrer, ein 47-Jähriger, starb in den Trümmern seines Wagens. Eine 49-jährige Insassin, seine Schwester, erlitt schwere, ein weiterer 27-Jähriger, ihr Sohn, leichte Verletzungen. Die 27-jährige Tote war seine Freundin. Augenzeugen wollen den Wagen kurz vorher beobachtet haben, wie er schnell einige Autos überholte. Ein Fahrer sprach von einem „Funkenflug“

während des Aufpralls. Die A 19 glich an der Unfallstelle einem Trümmerfeld. Die Strecke wurde bis 10.30 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an, auch die Dekra wurde mit einbezogen. Ob Alkohol im Spiel war, soll eine Blutentnahme beim toten Fahrer klären.

• Video:

www.ostsee-zeitung.de

Stefan Tretropp