Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Mecklenburg Rostock Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.12.2017
Die Unfallstelle gestern Morgen im Zuge der B 110. Quelle: Foto: Stefan Tretropp
Thulendorf

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 110 bei Sanitz hat den Rettungskräften am frühen Dienstagmorgen alles abverlangt.

Nachdem zwei Wagen frontal zusammengestoßen waren, war einer der Verletzten über eine Stunde lang im Wrack eingeklemmt. Wie die Polizei berichtete, hat sich der Unfall gegen 6.45 Uhr zwischen Broderstorf und Sanitz am Abzweig Thulendorf ereignet. Aus bislang unbekannter Ursache stießen zwei Autos frontal zusammen. Betroffen waren ein Opel Corsa und ein Honda HRV. Zur Unfallursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Befreiung des im Hondawrack eingeklemmten Fahrers stellte sich als äußerst schwierig dar. So mussten die Feuerwehrleute neben den Autotüren auch das Dach mit schwerer Technik abtrennen. Erst nach über einer Stunde gelang es, den Mann zu befreien und dem Rettungsdienst zu übergeben.

Während der Honda-Fahrer schwer verletzt ins Krankenhaus kam, wurde der Opel-Fahrer nur leicht verletzt. Auch er kam in die Klinik. Die B 110 blieb im Berufsverkehr für mehrere Stunden voll gesperrt.

Ein Dekra-Gutachter beteiligte sich ebenfalls an der Ursachenfindung.

Stefan Tretropp

Mehr zum Thema

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

03.12.2017

Der Stralsunder Autor Eberhard Schiel hat neun Bücher geschrieben, die alle „mehr oder weniger“ mit Historie der Sundstadt zu tun haben. Seine Werke erlangen Aufmerksamkeit. Mittlerweile erhält er auch Anfragen von Fernseh-Sendern, die seine Texte für Dokumentationen nutzen wollen.

01.12.2017

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018

In der dritten Folge von „Zu Besuch“ zeigen wir Euch, was eine Familie in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt aus einer ehemaligen Polsterei gemacht hat.

09.02.2018
Anzeige