Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Altes Jagdflugzeug gefunden: Toter Pilot saß noch drin
Mecklenburg Südwestmecklenburg Altes Jagdflugzeug gefunden: Toter Pilot saß noch drin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 31.03.2014
Messerschmidt  BF 109 auf Feld gefunden Quelle: Rainer Cordes
Anzeige
Dreilützow

Nach 69 Jahre nach seinem Absturz wurde ein deutscher Jagdpilot in Dreilützow nahe Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) geborgen. Die sterblichen Überreste befanden sich noch im Wrack einer Messerschmitt „Bf 109“ aus dem Zweiten Weltkrieg.

Das Bergungsteam war Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen – und auch ein Luftwaffenhistoriker hatte recherchiert. Das Kampfflugzeug gehörte zum Jagdgeschwader 27, das zum Teil in Hagenow stationiert war. Die Absturzursache ist noch unklar. Auf jeden Fall sollen damals zwei Flugzeuge gesehen worden sein.



OZ

Mehr zum Thema

Experten haben im Kreis Ludwigslust-Parchim einen Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Er war mit einer Messerschmitt kurz vor Kriegsende verunglückt.

31.03.2014
Leserbriefe Altes Jagdflugzeug gefunden - Weiter suchen!

Alfred Koch aus Tutow

31.03.2014
Leserbriefe Altes Jagdflugzeug gefunden - Warum erst jetzt?

Sylvie König aus Steinfeld

31.03.2014

Rund 4500 Fans feiern den Sänger bei seinem Auftritt in Schwerin – darunter auch die achtjährige Lina, die ihr erstes Konzert erlebt.

29.03.2014

13 Millionen Euro fließen in den ersten Abschnitt des Schlosses von Ludwigslust. Ende des Jahres sollen die Arbeiten im Ostflügel abgeschlossen sein.

24.03.2014

Während die Beamten in Schwerin zwei Verdächtige in der Nähe einer Werkstatt ergreifen konnten, sind die Einbrecher in einen Baumarkt flüchtig.

23.03.2014
Anzeige