Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg 18-Jähriger fährt illegal mit Blaulicht
Mecklenburg Südwestmecklenburg 18-Jähriger fährt illegal mit Blaulicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 02.01.2019
Ein 18-jähriger Autofahrer hat auf der A24 bei Stolpe illegal ein Blaulicht benutzt. Quelle: picture alliance/dpa (Symbolbild)
Stolpe

Ein 18-jähriger Autofahrer steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag illegal mit einem Blaulicht auf der A 24 unterwegs gewesen zu sein. Wie die Polizei mitteilte, hatten Zeugen den jungen Mann in seinem Geländewagen bei Neustadt-Glewe beobachtet. Er soll sich mit einem eingeschalteten Blaulicht freie Fahrt auf der Autobahn verschafft haben.

Die Zeugen merkten sich das Kennzeichen des Wagens und informierten daraufhin die Polizei. Bei Suckow entdeckte eine Streifenwagenbesatzung das betreffenden Auto und stoppte es wenig später.

Anzeige wegen Amtsanmaßung und Nötigung

Im Auto des jungen Fahrers stellte die Polizei daraufhin ein mobiles Blaulicht mit Magnetfuß fest. Zum Vorfall selbst machte der 18-Jährige keine Angaben. Gegen den Autofahrer nahm die Polizei eine Anzeige wegen Amtsanmaßung und Nötigung auf.

Weitere Zeugen oder Betroffene des Vorfalls werden von der Polizei gebeten, sich mit dem Autobahn- und Verkehrspolizeirevier in Stolpe (Telefon 038725/500) in Verbindung setzen.

RND/jad

Eine Fahrradfahrerin ist am Mittwochvormittag in Parchim von einen Auto angefahren worden. Die 71-jährige Frau zog sich bei dem Unfall Kopfverletzungen zu. Vermutlich wurde sie von einer Autofahrerin beim Abbiegen übersehen.

02.01.2019

In Ludwigslust ist eine zunächst unbekannte Person von einem ICE erfasst worden und gestorben. Der Zugführer dachte erst, er hätte Wild erwischt. Am Mittwochnachmittag wurde die Frau identifiziert.

02.01.2019

Der vermisste Jugendliche aus Schwerin wurde wohlbehalten aufgefunden. Die Polizei bedankt sich für alle eingegangenen Hinweise.

28.12.2018