Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Backhaus sorgt sich um Verteilung der EU-Agrarförderung
Mecklenburg Südwestmecklenburg Backhaus sorgt sich um Verteilung der EU-Agrarförderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 28.08.2013
Agrarminister Till Backhaus. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
Anzeige
Schwerin

Agrarbetriebe und Regionen in Ostdeutschland drohen nach Angaben von Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) bei der Neuverteilung der EU-Agrarhilfen auf der Verliererstraße zu landen. Zwischen den Bundesländern sei ein heftiger Verteilungskampf um die geringer werdenden Zuschüsse aus Brüssel entbrannt. Gehe es nach dem Willen der grün-geführten Landesministerien, komme es zu „einer massiven Umverteilung zugunsten der ländlichen Räume im Westen“, erklärte Backhaus am Dienstag in Schwerin. Er werde deshalb eine Entschließung in den Bundesrat einbringen, die die Interessen der ostdeutschen Länder deutlich mache. An diesem Donnerstag kommen die Agrarminister der Länder zusammen, um über die Mittelverteilung zu beraten. Dabei gehe es auch um die Daseinsvorsorge in den Dörfern.

dpa

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) bedauert, in einer Demokratie für ihre Wahlwerbung Schutz der Polizei zu benötigen.

27.08.2013

Der Höchstsatz für Sitzungsgelder in Kreistagen und Vertretungen großer Städte soll von 30 auf 60 Euro verdoppelt werden.

28.08.2013

Der Beschluss, nach dem Stellen und Gehälter gekürzt werden sollen, fiel am Montagabend in Schwerin ohne Gegenstimmen bei vier Enthaltungen.

27.08.2013
Anzeige