Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Baum stürzt auf fahrendes Auto
Mecklenburg Südwestmecklenburg Baum stürzt auf fahrendes Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:47 02.05.2018
Anzeige
Schwerin/Waren

Sturmböen haben in der Nähe von Schwerin einen Baum auf ein fahrendes Auto stürzen lassen. Der 45 Jahre alte Fahrer und seine beiden Begleiter blieben am Dienstag unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 45-Jährige sei auf der Bundesstraße 104 in Richtung Rampe gefahren, als der Baum abbrach und auf die Motorhaube fiel. Am Auto sei ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Auch an anderen Orten im Westen Mecklenburg-Vorpommerns richteten Sturmböen Schäden an. Äste und Bäume brachen ab, Schilder und Zäune stürzten um.

In einem Kanal zwischen dem Fleesen- und Kölpinsee geriet ein Sportboot in Not, als es vermutlich nach einem Bruch der Antriebswelle gegen eine Mole gedrückt wurde. Es kam zu einem Wassereinbruch, wie die Wasserschutzpolizei in Waren mitteilte. Beamte brachten den Bootsführer, dessen Frau und einen Hund mit einem Schlauchboot nach Jabel.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Ein Fahrzeug ist am Freitag zwischen Redefin und Pritzier (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von der Straße abgekommen.

02.05.2018

Über das Design der Mercedes B-Klasse lässt sich streiten. In puncto Leistung und Qualität sind sich die Experten jedoch einig: Der Senior ist auch noch in älteren Generationen topfit.

02.05.2018

Fehlt die Kabeltrommel, ist das auf dem Campingplatz ärgerlich, aber ein lösbares Problem. Sind aber Fensterdichtungen porös, der Gasherd kaputt oder gar die HU abgelaufen, ist das folgenreicher. Tipps für einen erfolgreichen Saisonstart mit dem Reisemobil.

02.05.2018

Bei dem Festival werden in Schwerin zehn aktuelle deutschsprachige Filme gezeigt. Der Hauptpreis ist mit 10 000 Euro dotiert.

02.05.2018

Nach einem Unfall war die Anschlussstelle Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) am Montag stundenlang gesperrt.

02.05.2018

Oberligist zieht die Reißleine im Abstiegskampf.

30.04.2018
Anzeige