Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Besorgte Imbissbesitzerin rettet 78-Jährigem das Leben
Mecklenburg Südwestmecklenburg Besorgte Imbissbesitzerin rettet 78-Jährigem das Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 23.04.2013
Parchim

Mit ihrem Hinweis an die Polizei hat eine Imbissbetreiberin in Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) offenbar einem Rentner das Leben gerettet. Der 78-Jährige war drei Tage lang nicht wie gewohnt zum Mittagessen zum Imbiss gekommen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Die besorgte Besitzerin des Geschäftes alarmierte die Polizei.

Die Beamten fanden den Mann kurz darauf in seiner Wohnung. Der 78-Jährige war völlig dehydriert und lag nahezu reglos auf dem Boden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ohne die Hilfe der Imbissbesitzerin hätte der Mann laut Polizei offenbar nur noch wenige Stunden gelebt.

OZ

Der 49-jährige Dietmar S., der sich mit zwei Mitangeklagten aus Nordwestmecklenburg vor dem Landgericht Schwerin verantworten muss, hat einen Teil der Vorwürfe eingeräumt.

23.04.2013

Ein Mann ist mit einem einmotorigen Sportflugzeug am Montag aus bislang ungeklärter Ursache im südwestmecklenburgischen Neustadt-Glewe in den Hangar des Flughafens gestürzt.

22.04.2013

Ein Mieterin in Ludwigslust erlitt eine Rauchvergiftung bei einem von Unbekannte gelegten Feuer. Im benachbarten Moraas brannte ein Hotel.

22.04.2013