Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Betrunkener greift Rettungsdienst und Polizisten an
Mecklenburg Südwestmecklenburg Betrunkener greift Rettungsdienst und Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 17.12.2017
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild). Quelle: Friso Gentsch
Schwerin

Ein Betrunkener hat in Schwerin Rettungskräfte und Polizisten angegriffen. Laut Polizei fand der Rettungsdienst den 58-Jährigen in der Nacht zu Sonnabend auf der Stadionstraße liegend. Als die Einsatzkräfte dem Mann helfen und vor dem Erfrieren bewahren wollten, griff er diese unerwartetet an. Der Mann konnte nicht beruhigt werden und beschädigte auf dem Weg zum Klinikum den Rettungswagen. Auch die hinzugezogenen Polizisten wurden in der Notaufnahme von dem Mann attackiert. Sie konnten die Situation jedoch beruhigen.

Für sein Verhalten wird sich der Mann nun verantworten müssen. Durch die Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Widerstandes gegen und dem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

OZ

Ob vom Stand, von der Plantage oder direkt aus dem Wald: Zum Fest gehört in Vorpommern und Mecklenburg ein Christbaum. Die OZ hat hier ein paar gute Tipps.

15.01.2018

Auf den Straßen des Landes zählte die Polizei von Sonntagabend bis Montagmorgen rund 30 Unfälle. Mehrere Menschen wurden verletzt. Der Schaden: über 100 000 Euro.

11.12.2017

Bei Erdarbeiten ist am Dienstag nahe Ludwigslust ein Metallfass freigelegt worden. Laut russischer Aufschrift soll sich in dem Fass ein Giftstoff befinden.

05.12.2017