Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Betrunkener setzt Bett in Brand
Mecklenburg Südwestmecklenburg Betrunkener setzt Bett in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 28.08.2013

Ein 52 Jahre alter Mann ist in Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von seinen Nachbarn vor einem Feuer gerettet worden. Wie die Polizei berichtete, habe sich stark alkoholisiert in Bett gelegt und sei mit einer angezündeten Zigarette in der Hand eingeschlafen. Deren Glut setzte Decke und Matratze. Durch den ausgelösten Rauchmelder wurden ein in der darüber liegenden Etage wohnender Mann aufmerksam. Er konnte die Flammen ersticken. Für die alarmierte Feuerwehr gab es nichts mehr zu tun. Verletzt wurde niemand.

Bei dem Verursacher des Feuers wurden 2,75 Promille Alkohol festgestellt. Gegen in wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

OZ

Für Ermittlungsunternehmen soll es schwerer werden, sich bei Telekommunikationsunternehmen über Personen zu erkundigen.

14.08.2013

Das Regierungskabinett im Schweriner Landtag hat sich verständigt, das Schweriner Theater unter bestimmten Bedingungen finanziell zu unterstützen.

14.08.2013

Peter Bäumer und einem Finanzbeamten wird Untreue vorgeworfen. Sie sollen dabei einen Schaden von mindestens 1,2 Millionen Euro verursacht haben.

14.08.2013
Anzeige