Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Dank Brähmer: Schwerin soll zur Sauerland-Hochburg werden
Mecklenburg Südwestmecklenburg Dank Brähmer: Schwerin soll zur Sauerland-Hochburg werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 15.06.2016
Sie haben Großes vor: Box-Weltmeister Jürgen Brähmer (37), Tyron Zeuge (24) und Trainer Konrad Mittermeier (55). Quelle: Stefan Ehlers
Anzeige
Schwerin/Rostock

Jürgen Brähmer und Tyron Zeuge sind auf Rekordjagd. Am 16. Juli kann Super-Mittelgewichtler Tyron Zeuge in Berlin jüngster deutscher Box-Weltmeister aller Zeiten werden. Dazu muss ein Sieg über WBA-Champion Giovanni De Carolis her. Der Mann in Zeuges Ecke kann zudem etwas nie Dagewesenes vollbringen: Jürgen Brähmer wäre der erste aktive Champion weltweit, der einen anderen Boxer zum Weltmeister-Titel führen würde.

Und das ist erst der Anfang. „Ich hab noch viel vor“, bekräftigt Brähmer, der in Schwerin eine Trainingsgruppe aufbauen will. Mögliche Neuzugänge stehen in den Startlöchern. Aber in der Landeshauptstadt mahlen die Mühlen langsam. „Mir kommt es so vor, als ob Schwerin seine Sportfreundlichkeit verloren hat“, sagt Brähmer, der auch mit einem Gym in Rostock liebäugelt. Die Stadt habe bereits Unterstützung signalisiert, berichtet er.

Mit Konrad Mittermeier (55) hat er sich seinen Wunschtrainer an die Seite geholt. „Conny ist boxverrückt“, meint Brähmer, der von dessen Pratzenarbeit schwärmt: „Das beherrscht er wie kaum ein zweiter. Michael Timm kann das noch, aber sonst keiner.“

Stefan Ehlers

Nach Medienberichten geht die umstrittene Schweriner Kommunalpolitikerin juristisch gegen ihre Streichung von der Kandidatenliste für die Landtagswahl vor.

13.06.2016

Die kleine Leni ist nach dem Zwischenfall mit einem Trampolin im südmecklenburgischen Banzkow wieder wohlauf. Meteorologen klären die Ursachen.

14.06.2016

Ein 36-Jähriger ist vom Landgericht Schwerin wegen mehrerer Taten verurteilt worden. Er hatte sich seinen Opfern genähert, indem er via Internet Kontakt zu Alleinerziehenden aufnahm.

13.06.2016
Anzeige