Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Eichenprozessionsspinner wird mit Hubschrauber bekämpft

Parchim Eichenprozessionsspinner wird mit Hubschrauber bekämpft

Biozide aus der Luft sollen das Insekt ab dem 29. April in der Region unschädlich machen. Die Raupen des Schmetterlings bilden Brennhaare aus, die gefährliche Schockreaktionen auslösen können.

Voriger Artikel
1000 Liter Diesel und Motorenöl gestohlen
Nächster Artikel
Wasserrohrbruch überschwemmt Geschäft

Die Tiere können allergische Reaktionen auslösen. Foto: Roland Weihrauch/ Archiv

Parchim. Die für Menschen und Tiere gefährlichen Raupen des Eichenprozessionsspinners sollen im Landkreis Ludwigslust-Parchim demnächst aus der Luft bekämpft werden.

Vom 29. April bis 15. Juni sind - außer an Feiertagen - Hubschraubereinsätze geplant, wie ein Sprecher des Landkreises am Freitag mitteilte. Behandelt werden Eichenbestände in Hagenow, Lübtheen, Ludwigslust und Parchim sowie in zwölf Ämtern zwischen Boizenburg und Crivitz.

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners, eines Schmetterlings, schlüpfen Anfang Mai. Sie bilden gefährliche Brennhaare aus, die bei Berührung heftige Hautreaktionen, Entzündungen von Augenbindehaut und Auge oder auch Entzündungen der oberen Luftwege bis hin zu allergischen Schockreaktionen auslösen können. Der Kreis Ludwigslust- Parchim ist in Mecklenburg-Vorpommern besonders betroffen.

Zur Bekämpfung werden laut Landratsamt für Menschen unschädliche Biozide eingesetzt. Dennoch sei während der Arbeiten der Aufenthalt in der Nähe des Hubschraubers verboten. Tiere sollten eingesperrt werden, Terrassen, Wäschetrockenplätze sowie Spiel- und Freizeitanlagen unter freiem Himmel sollten abgedeckt oder anschließend mit klarem Wasser gereinigt werden.

 

Weitere Informationen

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.