Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Finanzministerin optimistisch: Investitionen ohne neue Kredite
Mecklenburg Südwestmecklenburg Finanzministerin optimistisch: Investitionen ohne neue Kredite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 04.09.2013
Anzeige
Schwerin

Finanzministerin Heike Polzin (SPD) ist zuversichtlich, dass Mecklenburg-Vorpommern ohne neue Kredite die Investitionen auf höchstem Niveau halten kann. Auch sei das Land auf einem guten Weg, die ab 2020 vollständig wirkende Schuldenbremse einhalten zu können, sagte die Ministerin am Dienstag bei der Vorstellung des Stabilitätsberichts 2013 sowie des Fortschrittsberichts „Aufbau Ost“ 2012 vor dem Kabinett in Schwerin.

Im Fortschrittsbericht wird jährlich die Verwendung der erhaltenen Solidarpaktmittel für den „Aufbau Ost“ dokumentiert. Für das Jahr 2012 weise das Land eine vollständige zweckentsprechende Verwendung nach, sagte Polzin.

Pressemitteilung

dpa

Paare in Mecklenburg-Vorpommern müssen nicht mehr die Hälfte zu einer künstlichen Befruchtung zusteuern, sondern nur noch ein Drittel.

04.09.2013

Die Theater in Greifswald, Stralsund, Anklam, Neustrelitz und Neubrandenburg haben schon erhebliche Vorleistungen gebracht und achten nun darauf, dass der Westen nicht bevorteilt wird.

03.09.2013

Ungeachtet anhaltender Proteste aus der Justiz soll die Gerichtsstrukturreform im Oktober vom Landtag in Schwerin beschlossen werden.

03.09.2013
Anzeige