Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Hauptbahnhof Schwerin: Betrunkene wird beinahe von Zug überrollt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Hauptbahnhof Schwerin: Betrunkene wird beinahe von Zug überrollt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 03.12.2018
Bei einem Sprung ins Gleisbett am Bahnhof Schwerin Süd ist eine betrunkene Frau fast von einem Güterzug überrollt worden. (Symbolfoto) Quelle: Cornelius Kettler
Schwerin

Bei einem Sprung ins Gleisbett am Bahnhof Schwerin Süd ist eine betrunkene Frau fast von einem Güterzug überrollt worden. Sie sei an einem anderen Bahnhof in den falschen Zug gestiegen und wollte nun zum gegenüberliegenden Bahnsteig gelangen, um zurückzufahren, teilte die Polizei am Montag mit.

Bei ihrem Sprung stürzte sie, blieb auf dem Gleis liegen und konnte sich erst in letzter Sekunde vor einem heranfahrenden Güterzug retten, wie die Polizei mitteilte. Ein Regionalzug konnte stoppen, so dass sie auf den Bahnsteig zurückgelangen konnte.

Der Fall hatte sich bereits am Samstag ereignet. Am Schweriner Hauptbahnhof nahm die Bundespolizei sie in Obhut, hieß es weiter. Die Frau habe einen Atemalkoholwert von 2,3 Promille gehabt.

Hannes Stepputat / dpa