Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Kamel reißt aus Zirkus aus
Mecklenburg Südwestmecklenburg Kamel reißt aus Zirkus aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 26.09.2016
Zwischen den Ortschaften Conow und Grebs hat ein Kamel einen nächtlichen Spaziergang eingelegt (Symbolbild). Quelle: Lutz Roessler
Anzeige
Conow

Ein Kamel ist im Landkreis Ludwigslust-Parchim aus einem Zirkus ausgerissen. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatte eine Zeugin die Beamten in der Nacht zum Samstag alarmiert. Sie meldete erstaunt, ein Kamel laufe frei zwischen den Ortschaften Conow und Grebs herum. Wenig später fingen Zirkus-Mitarbeiter das Tier während seines nächtlichen Spaziergangs wieder ein.

Kay Steinke

Mehr zum Thema

Der Wolf ist um die Jahrtausendwende aus Polen nach Deutschland zurückkehrt. Inzwischen sind die Tiere in mehreren Bundesländern heimisch - Experten sehen aber noch Luft nach oben und warnen vor unbegründeten Ängsten.

06.10.2016

In Südafrika diskutieren Vertreter aus aller Welt etwa über Elefanten, Nashörner, Papageien und Haie. Im Zentrum steht der Handel mit Elfenbein. Experten fordern einen stärkeren Kampf gegen Wilderer.

25.09.2016

Die Polizei fahndet in Schwerin nach der elfjährigen Myroslava Iuriivna Ponomarenko. Zuletzt wurde das Mädchen am Donnerstagabend gesehen. Sie war auf dem Weg zum „Kaufland“.

26.09.2016

Der 27-Jährige war am Dienstag in Fahrbinde (Ludwigslust-Parchim) vor der Polizei geflohen, hatte sich aber ganz in der Nähe versteckt.

22.09.2016

Der 37 Jahre alte Box-Weltmeister will in seiner Heimatstadt Schwerin die Zusammenarbeit mit den Amateuren forcieren.

21.09.2016
Anzeige