Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kreis Seenplatte droht 2013 ein Minus von 30 Millionen Euro

Neubrandenburg Kreis Seenplatte droht 2013 ein Minus von 30 Millionen Euro

Dem bundesweit größten Landkreis, der Mecklenburgischen Seenplatte, droht 2013 ein Minus von 30 Millionen Euro. Das sagte Landrat Heiko Kärger (CDU) am Montag vor dem Kreistag in Neubrandenburg.

Voriger Artikel
Steinbrück und Riexinger auf Tour in MV
Nächster Artikel
Riexinger unterstützt Lafontaine im Bundestags-Wahlkampf

Landrat Heiko Kärger. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Neubrandenburg. Das wäre ein Minus von rund fünf Millionen Euro mehr als im Haushalt 2012. Die Verwaltung arbeite noch an weiteren Einsparungen. „Klar ist aber“, sagte Kärger, „das lässt sich nicht durch Personalabbau einsparen.“ An diesem Donnerstag ist in Schwerin ein Gespräch der Spitzen der Kommunalpolitik mit Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) geplant, bei dem es um die finanziellen Folgen der Kreisgebietsreform gehen soll.

Der Haushalt der Seenplatte soll auf einem Sonderkreistag Anfang Mai verabschiedet werden. Der vorige Kreishaushalt umfasste 432,5 Millionen Euro. Zu dem Großkreis hatten sich im Herbst 2011 die Kreise Müritz, Demmin und Mecklenburg-Strelitz sowie Neubrandenburg vereinigt. Er ist mit knapp 5500 Quadratkilometern mehr als doppelt so groß wie das Saarland, gehört aber mit rund 275 000 Einwohnern zu den am dünnsten besiedelten Gebieten Deutschlands. Im Sommer besuchen zehntausende Touristen Mitteleuropas größte zusammenhängende Seen- und Flusslandschaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.