Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kurden protestieren gegen türkischen Militäreinsatz

Schwerin/Rostock Kurden protestieren gegen türkischen Militäreinsatz

Mit Fahnen, Transparenten und lauten Sprechchören haben sich rund 180 Teilnehmer einer Kundgebung in Schwerin und 300 in Rostock gegen die Offensive gewandt.

Voriger Artikel
83-jährige Frau stirbt bei Feuer
Nächster Artikel
Schweinepest-Gefahr: 50 Jäger stellen Schwarzkitteln nach

Protest gegen die türkische Intervention in Nordsyrien.

Quelle: Rainer Jensen/dpa

Schwerin/Rostock. Etwa 180 Demonstranten haben am Sonntag in Schwerin gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien protestiert. Die eineinhalbstündige Versammlung sei störungsfrei verlaufen, teilte die Polizei mit. Die Teilnehmer, meist Kurden, hätten mit Fahnen, Transparenten und lauten Sprechchören den türkischen Einsatz verurteilt.

Am Vortag war eine Großdemonstration mit mehr als 20 000 Kurden in Köln vorzeitig aufgelöst worden. Auch in Hamburg hatte es in den vergangenen Tagen immer wieder Proteste gegeben. Die Türkei hatte eine Offensive gegen kurdische Truppen im Nordwesten Syriens begonnen. Die Operation richtet sich gegen die mit den USA verbündeten kurdischen Volksschutzeinheiten (YPG).

Bereits am Samstag hatten nach Angaben der Polizei rund 300 Menschen in der Rostocker Innenstadt gegen die türkische Militäroffensive demonstriert. Bei der Veranstaltung führten vier Teilnehmer Öcalan-Fahnen mit sich, teilte die Polizei weiter mit. Diese Fahnen seien von den Beamten sichergestellt worden, gegen ihre Träger werden nun Strafverfahren eingeleitet. Das Zeigen von Symbolen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und Öcalan-Abbildern sei strafbar, hieß es. Ansonsten sei die Demonstration in Rostock ohne Störungen verlaufen.

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.