Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Lebensgefahr: Kinder spielen bei Crivitz an Bahngleisen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Lebensgefahr: Kinder spielen bei Crivitz an Bahngleisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 13.02.2019
Crivitz: Kinder spielen in der Nähe der Bahnschienen. Quelle: Polizei Ludwigslust-Parchim
Crivitz

Mehrere Kinder haben am Dienstag an den Bahngleisen auf der Strecke von Schwerin nach Parchim gespielt und sich damit Lebensgefahr begeben. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Kinder in der Nähe von Crivitz am Böschungsrand einen provisorischen Unterstand gebaut. Den Hinweisen eines Bürgers zufolge sollen sie sich dort mehrfach zum Spielen getroffen haben. Die Polizei entdeckte Fußspuren, die über die Böschung und die Gleise führen. Wer die Kinder sind, ist bislang unklar.

Die Polizei warnt vor den Gefahren beim Aufenthalt in der Nähe von Bahngleisen. Die Züge in dem Abschnitt verkehren mit hoher Geschwindigkeit, sind sehr leise und werden daher erst spät erkannt.

lh