Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Drogen bei Einbrecher in Ludwigslust gefunden
Mecklenburg Südwestmecklenburg Drogen bei Einbrecher in Ludwigslust gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 10.09.2018
Die Polizei stellte bei einem der Einbrecher illegalen Drogenbesitz fest. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Ludwigslust

Die Polizei hat bei einem mutmaßlichen Wohnungseinbrecher am Montagmorgen in Ludwigslust illegale Drogen festgestellt. Wie die Ermittler mitteilen, ist der 22-jährige Verdächtige kurz nach Mitternacht gemeinsam mit einem Komplizen gewaltsam in die Wohnung eines Bekannten eingedrungen. Dieser war allerdings zu Hause und konnte die beiden vertreiben. Einer der mutmaßlichen Einbrecher wurde wenig später gestellt. In seiner Tasche befanden sich mehrere Hanfblüten, die sichergestellt wurden.

Sein Komplize, der namentlich bekannt ist, befindet sich noch auf der Flucht. Nach ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass sich Opfer und Tatverdächtige kennen. Warum die beiden Eindringlinge die Wohnungstür des 23-Jährigen aufbrachen, ist noch unklar. Gegen den 22-Jährigen wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Offenbar hat eine 79-jährige Autofahrerin einen Fußgänger übersehen und angefahren. Der 56-Jährige wurde schwer verletzt. 

10.09.2018

Zwei 19-jährige Somalier sind bei einer Messerstecherei in der Langen Straße verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.09.2018

Seit die B 106 zwischen der Kreuzung Bad Kleinen und Zickhusen gesperrt ist, rollt der Verkehr durch die anliegenden Dörfer - darunter auch Lastzüge und Tankwagen. Einwohner fürchten um ihre Sicherheit. Die Polizei führt erste Kontrollen durch.

09.09.2018
Anzeige