Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Mann mit Hund in Eis eingebrochen – beide tot
Mecklenburg Südwestmecklenburg Mann mit Hund in Eis eingebrochen – beide tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 10.04.2013
Dodow

Ein 60-jähriger Mann ist beim Spaziergang mit seinem Hund offenbar in das Eis eines Teiches bei Dodow bei Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eingebrochen und dabei ums Leben gekommen. Neben der Leiche trieb der verendete Hund des Mannes im Wasser, wie die Polizeiinspektion Ludwigslust am Mittwoch mitteilte.

Die genauen Todesumstände des 60-Jährigen soll eine Obduktion klären. Der Mann war am Morgen aufgebrochen, um seinen Hund auszuführen.

Am frühen Vormittag entdeckte ein Anwohner dann den Toten.

OZ

Bei Mestlin (Kreis Ludwigslust-Parchim) kollidierten nach einem Vorfahrtsfehler zwei Autos. Bei Malliß prallte ein Betrunkener gegen einen Baum.

10.04.2013

Ein 35-Jähriger aus Schwerin, der bei einer nächtlichen Kontrolle der Polizei auffiel, hat mehrere Taten gestanden.

27.03.2013

Karl Harnisch aus Hagenow und an Stefan Rathmanner, der mittlerweile in Lauenburg lebt, werden vom Ministerpräsidenten für ehrenamtliches Engagement geehrt.

27.03.2013