Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mecklenburger Volleyballerinnen siegen in Hessen

Wiesbaden/Schwerin Mecklenburger Volleyballerinnen siegen in Hessen

Der deutsche Volleyball-Meister Schweriner SC hat am Samstagabend den VC Wiesbaden mit 3:0 (25:16, 25:15, 25:22) klar besiegt. Die Mecklenburgerinnen waren vor rund 1000 Zuschauern in der hessischen Landeshauptstadt erfolgreich und führen damit die Tabelle in der 1. Volleyball-Bundesliga weiter an.

Wiesbaden. Das Team von Trainer Teun Buijs revanchierte sich bei den Hessinnen mit seinem Erfolg für die 2:3-Hinspielniederlage. „Wiesbaden hat sehr viel gewechselt. Es war schon sehr deutlich, dass sie mit Blick auf das Pokalfinale am kommenden Sonntag etwas verbergen wollten“, sagte Buijs.

Dennoch nahm der Schweriner Erfolgstrainer das vorzeitige Geburtstagsgeschenk seiner Mannschaft mit dem Sieg über Wiesbaden dankend an. Der Niederländer feierte in der Nacht zum Sonntag auf der Rückfahrt in die mecklenburgische Landeshauptstadt seinen 53. Geburtstag.

Schwerin glänzte vor allem mit schnellen Angriffen und einem exzellenten Blockspiel. Beste Spielerin beim SSC war Lousiane Penha Souza Ziegler. Der Sieg für Schwerin vor 1020 Zuschauern in der Sporthalle Am 2. Ring stand nach 66 Spielminuten fest. Beide Mannschaften treffen bereits in einer Woche am 3. März in Halle/Westfalen im Endspiel um den DVV-Pokal erneut aufeinander.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.