Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Mieter müssen vor Feuer flüchten
Mecklenburg Südwestmecklenburg Mieter müssen vor Feuer flüchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 24.04.2013
Schwerin

Ein Mehrfamilienhaus in Schwerin musste vorübergehend evakuiert werden, nachdem Unbekannte in einem Keller Feuer gelegt hatten. Wie die Polizei am Dienstagmorgen berichtete, entzündeten die Täter abgestellte Gegenstände. Durch die Hitze wurden Abwasserleitungen beschädigt.

Nach dem Ende der Löscharbeiten konnten die Bewohner zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

Kurz zuvor war in Schwerin ein Kleintransporter in Flammen aufgegangen. Das Fahrzeug wird untersucht, da die Ermittler Brandstiftung vermuten.

OZ

Drei Tage lang war der Rentner nicht zum Imbissstand in der Parchimer Weststadt gekommen, um dort wie gewohnt mittagzuessen. Da alarmierte die besorgte Betreiberin die Polizei und rettete dem 78-Jährigen nach Einschätzung der Behörde damit das Leben.

10.04.2013

Weil eine Frau in Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) die Polizei verständigte, als ein Rentner nicht wie gewöhnlich zum Mittagessen kam, konnte er völlig dehydriert in seiner Wohnung gefunden werden.

23.04.2013

Der 49-jährige Dietmar S., der sich mit zwei Mitangeklagten aus Nordwestmecklenburg vor dem Landgericht Schwerin verantworten muss, hat einen Teil der Vorwürfe eingeräumt.

23.04.2013