Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Pferd wird unter Schutzplanke eingeklemmt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Pferd wird unter Schutzplanke eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 10.05.2018
Feuerwehrleute mussten die Schutzplanke durchtrennen, um das Tier zu befreien. Quelle: Polizei
Anzeige
Waschow

Freilaufende Pferde in der Nähe von Waschow bei Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) haben am Donnerstagmorgen einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Tierartz ausgelöst. Die Beamten waren gegen 6.45 Uhr darüber informiert worden, dass sich die Tiere auf der Fahrbahn im Bereich der L 4, Ortausgang Waschow, und den Bahngleisen befinden. Der Hinweisgeber konnte die Pferde von der Fahrbahn treiben, diese liefen aber weiterhin frei umher. Ein Pferd rutschte vermutlich aus und geriet unter eine Schutzplanke. Der hinzu gerufene Tierarzt musste das panische Tier leicht sedieren, damit die Feuerwehr die Schutzplanke durchtrennen konnte. Das Pferd erlitt nach erstem Augenschein nur leichte Verletzungen und wurde an den Eigentümer übergeben. Personen kamen nicht zu Schaden.

OZ/dpa

Die Landeshauptstädter treffen nach dem Erfolg beim Verbandsligisten im Endspiel auf den FC Hansa Rostock.

10.05.2018

Verbandsligist und Oberliga-Team treffen im Landespokal-Halbfinale aufeinander.

10.05.2018

In der NOFV-Oberliga Nord spitzt sich die Lage im Abstiegskampf für die Landeshauptstädter zu.

07.05.2018
Anzeige