Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Landesregierung tagt auswärts
Mecklenburg Südwestmecklenburg Landesregierung tagt auswärts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 17.04.2013
Sellering und sein Kabinett tagen in Parchim. Foto: Jens Büttner/Archiv

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns tagt zum zweiten Mal auswärts. Bei der Kabinettssitzung, die am Dienstagvormittag in Parchim begann, befasst sich die Ministerrunde gezielt auch mit einem Thema, das den Landkreis Ludwigslust-Parchim betrifft.

Es geht um die weitere Gestaltung des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe zwischen Boizenburg und Dömitz. Zudem steht die geplanten Deckelung der Landesbürgschaften für die Werften auf der Tagesordnung.

Über die Begrenzung der Bürgschaften auf maximal 200 Millionen Euro will Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) am frühen Nachmittag auch Fraktionen im Landtag informieren. Deshalb sagte er kurzfristig den bei auswärtigen Kabinettssitzungen üblichen Besuch in einem Dorf der Region ab. Das Treffen soll aber nachgeholt werden.

dpa

Die Landesregierung verlegt zum zweiten Mal ihre turnusmäßige Kabinettssitzung in einen Landkreis und tagt heute in Parchim. Ein Thema der auswärtigen Beratungen sei die weitere Gestaltung des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe zwischen Boizenburg und Dömitz.

17.04.2013

Bei ihrer Sitzung in Parchim wollen die Regierungsspitzen das Gespräch mit Politikern aus der Region suchen und aktuelle Themen wie die Bürgschaften für die Werften beraten.

16.04.2013

Ein Angler fand die Leiche der 71-Jährigen am Montag im Uferbereich des Ostorfer Sees bei Schwerin.

16.04.2013
Anzeige